Aktuelles

Hier erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten rund um unsere Yogaschule

Jetzt auch Taekwon-Do für Kinder und Jugendliche ab 3 Jahren,

immer Freitags in unserer Yogaschule.

Eine Studie ergab, dass Kinder und Jugendliche, die TAEKWON-DO betreiben, ein größeres Verantwortungsgefühl haben, sich nicht so leicht zu Dummheiten überreden lassen und ein höheres Selbstbewusstsein entwickeln. Deshalb nutzen Millionen Eltern weltweit TAEKWON-DO, um die Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen.

Mehr Informationen und Anmeldung unter: http://www.taekwondo-center.info/programm/jugendliche/kids-und-tenns-ab-9-jahren

Workshops auf Spendenbasis

zu Gunsten der gemeinnützigen Stiftung Lebenswerte

Finde Deinen Atem durch Yoga mit Michael Meyer: 07.01.2019 - 19:00 Uhr

Nachbetrachtung zum Seminar: „Yoga und Frauen – eine kraftvolle Verbindung“

Kirsten Wentz, die Referentin Anita Burghart - Röser und Hannelore Bösen

"Jeder Zustand, der erreicht wurde, ergab sich durch die Schritte, die bewusst oder unbewusst gegangen wurden" (Patanjali Yogasutra 3.15). Mit diesem Zitat aus dem Yogasutra begann Anita ihre Ausführungen und sofort waren wir mittendrin – im Yoga wie im Thema.

Am 6. April 2019 April fand in den Räumen von Yogaschulungen & Team in Blieskastel das Seminar „Yoga und Frauen – eine kraftvolle Verbindung“ statt.

Mit Anita Burkhart-Röser konnte eine sehr kompetente Referentin gewonnen werden, die bereits zahlreiche Seminare diesem reinen Frauenthema aus der Sicht des Yoga und des Ayurveda gewidmet hat.

So stand auch die Erfahrung, Frau zu sein, und die Veränderungen im Laufe des eigenen Lebens am Anfang des theoretischen Teils mit respektvollem Blick auf die wechselhafte weibliche Natur. Fragen zur eigenen Befindlichkeit in unterschiedlichen Lebensphasen und zu körperlichen und psychischen Veränderungen wurden besprochen. Als Hilfestellung wurden Empfehlungen aus dem Ayurveda angeboten, die aus dem umfangreichen ayurvedischen Wissen von Kirsten Wentz (Yogalehrerin, Ayurvedatherapeutin) ergänzt wurde.

In den Übungen bot Anita ein Experimentierlabor an, eine Expedition um mithilfe von Yoga in die Tiefe des eigenen Seins zu gelangen. Sie betonte die Bedeutung einer fokussierten Haltung, die davon gekennzeichnet ist, auf die eigene innere Stimme zu hören. Mit den Zielen in den Übungen, eine gute Kraft zu entwickeln und mit der erreichten Klarheit und Weisheit bessere Entscheidungen treffen zu können, waren alle Teilnehmerinnen mehr als einverstanden. Das weibliche Rollenverständnis wurde diskutiert, Veränderungen nicht als Verlust sondern als Transformation zu verstehen, sich mit Gefühlen auseinanderzusetzen und sich zu fragen, welchen Vorbildern wir folgen möchten, waren weitere wichtige Themen.

In harmonischer und vertrauter Atmosphäre wurden auch sehr persönliche Fragen gestellt und beantwortet. So war der abschließende Tenor, dass alle Teilnehmerinnen mit interessanten Erfahrungen und einer Menge neuen Wissens nach Hause gingen.

Wie die Rückmeldungen zeigen, ist das Interesse an diesem Thema groß.

Die Kunst, eine Frau zu sein, ist ein spannender Prozess, Dauer: lebenslänglich.

Hannelore Bösen und Kirsten Wentz

Das nächste Seminar "Yoga und Frauen" mit Anita Burghart-Röser findet am 28.3.2020 statt.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.