Yogaschulungen Vinyasa Krama
  • Die richtige Haltung finden und mit Freude üben
  • Fit fürs Leben - fit für die Schule
  • mit Kraft und Leichtigkeit die Balance finden
  • yogatherapeutisch inspirieren und begleiten

Die Yogaschule

Über uns

Unser Schulungsteam unterrichtet Vinyayasa-krama-Yoga in der Tradition Krishnamacharya/ Desikachar/ Sriram. Diese Übungsform lässt sich zu jeder Zeit im Beruf und im Alltag unspektakulär umsetzen.

Die Yogaschule erfüllt die Qualitätskriterien zur Umsetzung des § 20 Abs.1 SGB V und ist somit bei den Krankenkassen anerkannt.

Aktuelles: Die neuen Kurse beginnen wieder am 14.01.2019

weiterlesen...

Zum Reinhören: Carmen Bachmann vom saarländischen Rundfunk im Interview mit Michael Meyer

Die Yogaschule

Über uns

Unser Schulungsteam unterrichtet Vinyayasa-krama-Yoga in der Tradition Krishnamacharya/ Desikachar/ Sriram. Diese Übungsform lässt sich zu jeder Zeit im Beruf und im Alltag unspektakulär umsetzen.

Motivation für Körper und Psyche

Der Übende muss sich dabei nicht an das Yogakonzept anpassen. Die Übung wird an die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Klienten anpasst und weiterentwickelt. Somit kann jeder, mit welchem Handicap auch immer, mit viel Freude zur Stärkung seiner körperlichen und psychischen Befindlichkeit Yoga üben. Durch gezielte Einzelcoachings wirkt das yogatherapeutische Konzept körperlichen und psychischen Erkrankungen entgegen und kann zu einer konzentrierten Beruhigung führen mit mehr Lebensfreude.

Es ist uns wichtig, dass die Übenden sich von Yoga berührt fühlen und durch eine individuelle Praxis eine mögliche hohe Lebensqualität erzielt werden kann.

Yogaraum

Für unsere Kurse und Seminare steht ein 120 m2 großer Übungsraum für Sie bereit – gerne veranstalten wir aber auch Yoga-Inhouseschulungen direkt in Ihrem Unternehmen.

Du musst Dich nicht an die Übung anpassen, die Übung passt sich an Dich, Deine Fähigkeiten und Bedürfnisse an.

Yoga im Gruppenunterricht

Die neuen Kurse beginnen ab dem 14. Januar 2019.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular und senden es uns ausgefüllt entweder per Post oder per zu.

Unser Kursangebot

Für ein STRESSFREIES und GLÜCKLICHES Leben!

Ob für Einsteiger oder Geübte, Junge oder Junggebliebene, in Gruppen oder im Einzelunterricht – bei unseren Kursen ist für jeden das Richtige dabei.

Unsere Gäste wissen es auch sehr zu schätzen, dass Sie völlig stressfrei die Kursabende auch flexibel besuchen zu können, wenn Sie einmal zum gebuchten Kursabend verhindert sind.

Unverbindliche und kostenlose YOGA-Workshops

Wir möchten allen Interessenten die Möglichkeit geben unverbindlich unsere Yogaarbeit kennenzulernen.

"Finde Dich durch Deinen Atem durch Yoga" am 08.01.2019 von 19:00 - 20:45 Uhr mit Michael Meyer in der Yogaschule in Blieskastel im Haus Tivoli

"Atmung und Bewegung im Yoga der kleinen Schritte" am 29.01.2019 von 19:00 - 20:45 Uhr mit Simone Samtleben in der Yogaschule in Blieskastel im Haus Tivoli.

Eine Voranmeldung ist erforderlich: Mobil: 0178-2944871

Ab sofort bieten wir in Koooperation mit der AOK Rheinland-Pfalz / Saarland für AOK-Versicherte auch Yoga für Schwangere an.

Yoga im Einzelunterricht

Der Yoga-Einzelunterricht ist ein praxisorientiertes Persönlichkeitscoaching zu einem stressfreiere und glücklicheren Leben. Der Übende wird dabei immer ganzheitlich und in seiner Einzigartigkeit betrachtet. Das Vorgehen ist ressourcenorientiert. Das individuelle Konzept wird auf eine subtile Art und Weise an die aktuelle körperliche, psychische und spirituelle Situation des Übenden angepasst.

Bei Interesse am Einzelunterricht melden Sie sich doch bitte einfach bei uns! Gerne per E-Mail, Telefon oder ganz einfach persönlich.

Der Unterricht kann im Abstand von 6-8 Wochen bei den Lehrern des Schulungsteams von Yogaschulungen wahrgenommen werden.

Kosten:
60 Minuten 60 €
90 Minuten 80 €

MACHEN SIE EINFACH MIT!

Yogaseminare

Fort– und Weiterbildungsveranstaltungen 2018

Neben unseren Kursen bieten wir auch Seminare zur Fort- und Weiterbildung an für Yogalehrende und zur Vertiefung für Yogaübende.

25.10.2019

Dynamische Stresslösung für Menschen mit Demenz

Bewegungs- und Musikinteraktionen kennen keine Demenz.

Wenn Stress zu groß wird, Angstgedanken und Spannungsschmerzen nicht mehr weichen wollen oder wenn Motivation und Sinn abhandenkommen - dann ist es an der Zeit, etwas im Leben zu verändern.

Die dynamischen Stresslösungen beruhen auf den neusten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und sind mit Musik- und Bewegungselementen verbunden, die tief ins Unterbewusstsein eindringen können. Diese Fortbildung richtet sich zunächst einmal an die Pflegenden selbst. Sie lernen aber auch Musikinteraktionen kennen, die auch Menschen, die unter Demenz leiden mit Freude und Leichtigkeit sehr gut machen können: Musik und Bewegung kennen keine Demenz.

Inhalte:

Einüben stresslösender Bewegungen
Atem- und Muskelinteraktionen zum Um- und Abschalten
Positive Zentrierungsstrategien
interaktives Stresslösungscoaching
Motivationstraining

Referent: Michael Meyer ist Begründer des Konzeptes: Basale Interaktion®, Coach für dynamische Stresslösung

Weitere Infos und Anmeldung: www.demenz-saarlouis.de

08.-10. 02. 2019

Yoga in seiner therapeutischen Wirksamkeit und spirituellen Dimension

Vertiefungsseminar für Absolventen/innen des Yogalehrer-Ergänzungsstudiums Yoga und Therapie
Yoga ist ein dynamischer Prozess und entwickelt sich in all seinen Facetten ständig weiter und passt sich den Bedürfnissen unserer Zeit an. Und auch wir sind in einem ständigen Prozess.

Die Teilnahme an intensiven Seminaren bei Sriram zu den Themen Yoga-Philosophie und -Therapie in den letzten Jahren machten uns sehr deutlich, wie wichtig es ist, an
Veränderungen dranzubleiben, erworbenes Wissen und Erfahrungen zu erweitern, zu verfeinern und ins Spüren zu kommen.
Wir möchten alle Absolventen des Ergänzungsstudiums "Yoga und Therapie" einladen ihre Kenntnisse aufzufrischen, zu vertiefen und zu erweitern, den
eigenen Prozess weiterzuentwickeln, sich auszutauschen….

Diese Weiterbildung führt die Inhalte des Yogalehrer-Ergänzungsstudiums "Yoga und Therapie" fort, frischt Gelerntes auf und gibt Raum für Vertiefung und Weiterentwicklung.
Inhalte:

Die therapeutische Wirksamkeit des Yoga
Die Wirkebenen des Yoga (Körper, Prana/Atem, Geist)
Die Anpassung von Asanas und Fallbeispiele
Die Bedeutung des eigenen Übens

Referentin: Tina Wiora

Seminarzeiten:

Freitag 16:00 Uhr – Sonntag 13:00 Uhr
Kosten: 180 Euro pro Teilnehmer zuzüglich Unterkunft und Verpflegung

Verbindliche Anmeldung bis zum 31.10. 2018

Ausschreibung: /files/ausschreibung_-_vertiefungsseminare_fu__r_absolventen.pdf

20.-24.11.2019

Die spirituelle Dimension des Yoga/Patanjali - Schweigeseminar

Vertiefungsseminar für Absolventen/innen des Yogalehrer-Ergänzungsstudiums Yoga und Therapie

Yoga ist ein dynamischer Prozess und entwickelt sich in all seinen Facetten ständig weiter und passt sich den Bedürfnissen unserer Zeit an. Und auch wir sind in einem ständigenProzess.

Die Teilnahme an intensiven Seminaren bei Sriram zu den Themen Yoga-Philosophie und -Therapie in den letzten Jahren machten uns sehr deutlich, wie wichtig es ist, an
Veränderungen dranzubleiben, erworbenes Wissen und Erfahrungen zu erweitern, zu verfeinern und ins Spüren zu kommen.
Wir möchten allen Absolventen des Ergänzungsstudiums "Yoga und Therapie" einladen ihre Kenntnisse aufzufrischen, zu vertiefen und zu erweitern, den
eigenen Prozess weiterzuentwickeln, sich auszutauschen….

Diese Weiterbildung führt die Inhalte des Yogalehrer-Ergänzungsstudiums "Yoga und Therapie" fort, frischt Gelerntes auf und gibt Raum für Vertiefung und Weiterentwicklung.
Inhalte:

Das Yogasutra als Grundlage für die yogatherapeutische Arbeit und den eigenen Weg

Was erscheint, wenn die Gedanken langsamer werden?
Yogameditation als Weg zu Stille und Klarheit

Referentin: Tina Wiora

Seminarzeiten:

Mittwoch 16:00 Uhr – Sonntag 13:00 Uhr

Kosten:

290 Euro pro Teilnehmer zuzüglich Unterkunft und Verpflegung
Verbindliche Anmeldung bis zum 15.08.2019

Ausschreibung: /files/ausschreibung_-_vertiefungsseminare_fu__r_absolventen.pdf

30.- 31.08.2019, Zeiten 30.08. 16:00 - 19:00 Uhr, 31.08. 9:00 - 17:00 Uhr

Yoga für und mit Menschen mit Demenz

Yoga kann man immer und in jeder Lebenssituation üben, ob alt oder jung, ob krank oder dement. "Der Yoga der kleinen Schritte" (Vinyasa- krama-Yoga) passt sich immer an die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Übenden an und ist deshalb sehr gut geeignet um im Pflegeberuf Stress abzubauen und um die unspektakulären Übungen auch mit Menschen, die unter Demenz leiden, zu üben. Es ist dabei ganz egal ob sie mobil sind oder immobil.

Um mit pflegebedürftigen Menschen Yoga üben zu können, muss man erst einmal selbst in eine Übungserfahrung kommen und lernen bei sich selbst anzukommen. Sie lernen in diesem Modul kleine unspektakuläre Körper- und Atemübungen kennen, die von jedem mit Leichtigkeit auszuführen sind und zu einer aktiven Entspannung führen. Dazu braucht man nicht unbedingt eine Yogamatte oder 1 Stunde Zeit. Das ist auch in in 2 Minuten möglich oder in zwei Atemzügen, wo immer sie auch gerade sind.

Sie lernen kleine Yoga-Übungssequenzen kennen für Menschen, die unter Demenz leiden, um deren Aufmerksamkeit zu fördern. Die Übungen sind erlebnisorientiert, fördern die Bewegungsfähigkeiten des Betroffenen und entwickeln seinen Atem. Der Atem ist der beste Freund des Menschen und kennt keine Demenz. Sie lernen Atemübungen kennen, die beruhigend auf die Gefühle einwirken und die Kommunikation fördern.

Referent: Michael Meyer ist Begründer des Konzeptes: Basale Interaktion®, Yogalehrer im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY), Coach für interaktive Gesundheitsentwicklung.

Fortbildungsort: Yogaschulungen Michael Meyer und Team Bliesgaustr. 6, 66440

Kosten: 150 € , für ehremamtlich Tätige Ermäßigung nach Rückfrage möglich

23. - 24. März 2019

Yoga und Therapie - Einführungsseminar:

D I E T H E R A P E U T I S C H E W I R K S A M K E I T D E S YO G A
Wann und wie kann Yoga seine heilsame Wirkung entfalten?
Ein ganzheitlicher Übungsweg sollte alle Ebenen unseres Seins erfassen und in eine größtmögliche Balance bringen. In der Tradition Krishnamacharya/Desikachar/Sriram ergibt sich die hohe yogatherapeutische Wirksamkeit aus der schrittweisen Annäherung an ein Ziel (vinyasa krama) und der Erkenntnis, dass die Übungspraxis dem jeweiligen Menschen, der Zeit, dem Ort und der Situation angepasst werden muss.
Es gilt, das Üben so an den Menschen anzupassen, dass sich Möglichkeiten für ihn entwickeln, in seinem Tempo und im Rahmen seiner Bedürfnisse und Fähigkeiten, neue Wege im Umgang mit Krankheiten und Belastungen zu finden. Dabei verhilft die bewusste Erfahrung und Integration des Atemgeschehens dem Üben zu mehr Tiefe und macht aus der Yogapraxis mehr als eine Symptombehandlung.
In dem Grundkurs Yoga und Therapie werden die Wirkungsmöglichkeiten des Yoga auf den Körper, den Atem und die Psyche aufgezeigt und die individuelle Anpassung von Körper- und Atemübungen im Yoga- Einzel- und Gruppenunterricht erarbeitet. Es werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie Yogaelemente in die therapeutische Arbeit integriert werden können um mehr Ganzheitlichkeit und Wertschätzung zu erzielen.

I N H A LT E D E R W E I T E R B I L D U N G
1. Einführung in die Wirkebenen des Yoga und seine therapeutischen Möglichkeiten
2. Die differenzierte Anwendung von Asanas unter Berücksichtigung anatomisch/ physiologischer Grundlagen
3. Vor- und Rückbeugen zur Mobilisierung und Kräftigung des Bewegungsapparates in Theorie und Praxis mit Schwerpunkt Wirbelsäule

T E R M I N
23.–24. März 2019, zwei Tage

K U R S Z E I T E N
Samstag: 10:00 – 18:00 Uhr, Sonntag: 9:00 – 14:00 Uhr

R E F E R E N T I N N E N
Tina Wiora: Physiotherapeutin, zertifizierte Yogalehrerin, Ayurvedatherapeutin
Susanne Jacob: Physiotherapeutin, Yogalehrerin innerhalb des Schulungsteams Yoga und Therapie

V E R A N S TA LT U N G S O R T, P R E I S E U N D A N M E L D U N G
Panakeia – integrale Heilkunst im Lazarettgarten
Lazarettstraße 1, 76829 Landau

P R E I S
195 Euro

A N S P R E C H PA R T N E R U N D A N M E L D U N G
Tina Wiora, , Tel. 06341–677641
Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 17. Februar 2019

08. - 10. Februar 2019

Yoga in seiner therapeutischen Wirksamkeit und spirituellen Dimension

Inhalte:

  • Die therapeutische Wirksamkeit des Yoga
  • Die Wirkebenen des Yoga (Körper, Prana/Atem, Geist)
  • Die Anpassung von Asanas und Fallbeispiele
  • Die Bedeutung des eigenen Übens

Seminarzeiten:

Freitag 16:00 Uhr – Sonntag 13:00 Uhr

Kosten: 180 Euro pro Teilnehmer zuzüglich Unterkunft und Verpflegung
Verbindliche Anmeldung bis zum 31.10. 2018

Die Realisierung von Projekten wie diesen hängt immer von der Anzahl der Teilnehmer/innen ab. Im Werkhof müssen reservierte Termine bei Nichtzustandekommen 3 Monate vor der geplanten Veranstaltung abgesagt werden. Dadurch erklärt sich die frühe Anmeldungsfrist und ich bitte, bei Interesse an einer Teilnahme, um frühzeitige Anmeldung.
Seminarleitung und Anmeldung :
Tina Wiora
Lazarettstrasse 1
76829 Landau
06341/ 677641
Email:
www.panakeia-landau.de
Veranstaltungsort:
Werkhof Monneren
Ste. Marguerite
57920 Monneren
Frankreich
0033 3 8282-3374
Email:
www.werkhof-seminarhaus.de
Kosten für Übernachtung inkl. Verpflegung:
Einzelzimmer 85 Euro
Doppel- und Mehrbettzimmer 80 Euro pro Person

20. - 24. November 2019

Schweigeseminar: Die spirituelle Dimension des Yoga/Patanjali

  • Das Yogasutra als Grundlage für die yogatherapeutische Arbeit und den eigenen Weg.
  • Was erscheint, wenn die Gedanken langsamer werden?
  • Yogameditation als Weg zu Stille und Klarheit

Seminarzeiten: Mittwoch 16:00 Uhr – Sonntag 13:00 Uhr
Kosten: 290 Euro pro Teilnehmer zuzüglich Unterkunft und Verpflegung
Verbindliche Anmeldung bis zum 15.08.2019
Seminarleitung und Anmeldung :
Tina Wiora
Lazarettstrasse 1
76829 Landau
06341/ 677641
Email:
www.panakeia-landau.de
Veranstaltungsort:
Werkhof Monneren
Ste. Marguerite
57920 Monneren
Frankreich
0033 3 8282-3374
Email:
www.werkhof-seminarhaus.de
Kosten für Übernachtung inkl. Verpflegung:
Einzelzimmer 85 Euro
Doppel- und Mehrbettzimmer 80 Euro pro Person

17.08.2019

Ruhe da oben! Yoga-Meditation unter dem Blickwinkel der modernen Hirnforschung

„Ruhe da oben!“

Yoga Meditation unter dem Blickwinkel der modernen Hirnforschung

Was kann ich tun, um in meinem ganz normalen Alltag Ruhe zu bewahren, meine Gedanken zu klären, damit ich die passenden Entscheidungen treffen kann?

Im Alltag erleben wir oft, wie unsere Gefühle uns im Griff haben, uns nerven und beherrschen. Gefühle können uns aufwühlen, wenn bestimmte Erinnerungen in uns hochsteigen. Bei Gedanken an die Zukunft kann uns große Unsicherheit erfassen. Das alles ist normal. Aber solche Zustände können uns sehr belasten. Mit den Erkenntnissen aus dem Yogasutra und den modernen Neurowissenschaften lassen sich solche Situationen wirksam durchbrechen. Übend nähern wir uns dem, was in der Tiefe unseres Seins ruht.

Termin: Samstag, 17.08.2019, 9:30 – 17:00 Uhr

Verantstaltungsort: Yogaschulungen Michael Meyer, Bliesgaustraße 6, 66440 Blieskastel

Seminargebühr: 90 €

Referentinnen: Hannelore Bösen und Kirsten Wentz, Yogalehrerinnen BDY/EYU, Lehrerinnen im Yogaweg

Verbindliche Anmeldung bis 15.07.2019

Anmeldung: /files/seminar_ruhe_da_oben_2019.pdf

Hannelore Bösen

Auf Blehn 2

54294 Trier

Tel: 0651-99 88 98 20

Email:

Da für die Durchführung des Seminars eine Mindestzahl an Teilnehmer/innen nötig ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung durch die Zusendung dieses Anmeldeblattes bis zum 15.07.2019. Eine Benachrichtigung nach der Anmeldung erfolgt nur, sofern das Seminar schon ausgebucht ist.

Diese Kursbedingungen erkennt der/die Teilnehmende mit seiner/ihrer Unterschrift an.

/files/seminar_ruhe_da_oben_2019_1.pdf

04.05.2018

Yoga mit und für Menschen mit Demenz

mit Michael Meyer

Yoga kann man immer und in jeder Lebenssituation üben, ob alt oder jung, ob krank oder dement. "Der Yoga der kleinen Schritte" (Vinyasa- krama-Yoga) passt sich immer an die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Übenden an und ist deshalb sehr gut geeignet um im Pflegeberuf Stress abzubauen und um die unspektakulären Übungen auch mit Menschen, die unter Demenz leiden, zu üben. Es ist dabei ganz egal ob sie mobil sind oder immobil. Diese besondere Yogaform kann man immer üben.

Modul I: 03.05.2019

Um mit pflegebedürftigen Menschen Yoga üben zu können, muss man erst einmal selbst in eine Übungserfahrung kommen und lernen bei sich selbst anzukommen. Sie lernen in diesem Modul kleine unspektakuläre Körper- und Atemübungen kennen, die von jedem mit Leichtigkeit auszuführen sind und zu einer aktiven Entspannung führen. Dazu braucht man nicht unbedingt eine Yogamatte oder 1 Stunde Zeit. Das ist auch in in 2 Minuten möglich oder in zwei Atemzügen, wo immer sie auch gerade sind.

Modul II: 27.06.2019

Sie lernen kleine Yoga-Übungssequenzen kennen für Menschen, die unter Demenz leiden, um deren Aufmerksamkeit zu fördern. Die Übungen sind erlebnisorientiert, fördern die Bewegungsfähigkeiten des Betroffenen und entwickeln seinen Atem. Der Atem ist der beste Freund des Menschen und kennt keine Demenz. Sie lernen Atemübungen kennen, die beruhigend auf die Gefühle einwirken und die Kommunikation fördern.

Referent: Michael Meyer ist Begründer des Konzeptes: Basale Interaktion®, Yogalehrer im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY), Coach für interaktive Gesundheitsentwicklung.

Anmeldung und weitere Infos: http://www.demenz-saarlouis.de/

Immer mehr Therapeuten, Ärzte und Yogalehrende machen Aus- und Weiterbildungen in Yogatherapie.

In der Anwendung der "Yogatherapie" werden Patienten mit psychischen und körperlichen Erkrankungen nachhaltig unterstützt und inspiriert. Die Yogatherapie steht nie im Widerspruch zu anderen seriösen Therapieansätzen.
Im Gegenteil, sie kann jede andere Behandlung, zum Beispiel auch medikamentöse Schmerztherapien, begleiten und unterstützen.

Anmeldung

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular und senden es uns ausgefüllt entweder per Post oder per zu.

Grund- und Aufbaukurs 'Yoga in der Therapie'

Der Nutzen von Yoga bei verschiedenen Krankheitsbildern und zur Erhaltung der Gesundheit ist mittlerweile anerkannt.

Dabei ist die Anpassung der Yogapraxis an die Bedürfnisse des einzelnen Menschen im Gruppen- und Einzelunterricht ein wesentlicher Aspekt.
Die besondere Anwendung des VINYASA-KRAMA-YOGA (Yoga der kleinen Schritte) basiert auf der Erkenntnis, dass Yoga der Zeit, dem Ort, der Situation und dem jeweiligen Menschen angepasst werden muss. Dabei werden insbesondere in den therapeutischen Yogaformen die individuell zu erstellenden Übungskonzepte ganzheitlich orientiert und wertschätzend an die Möglichkeiten und Fähigkeiten des Übenden angepasst. Die gezielte Atemarbeit unterstützt das Wohlbefinden allgemein und hat einen positiven Einfluss auf die Psyche. In dieser Fortbildung werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie Yogaelemente in die therapeutische Arbeit integriert werden können um mehr Ganzheitlichkeit und Wertschätzung zu erzielen. Grund- und Aufbaukurs bilden eine inhaltliche Einheit.

REFERENTINNEN:

Hannelore Bösen, Pädagogin, Yogalehrerin im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY), Yogalehrerin im Yogaweg/Sriram

Susanne Jacob, Physiotherapeutin, Yogalehrerin,

Kirsten Wentz, Apothekerin, zertifizierte Yogalehrerin, Ayurvedatherapeutin, Yogalehrerin im Yogaweg/Sriram

Tina Wiora, Physiotherapeutin, zertifizierte Yogalehrerin, Ayurvedatherapeutin, Yogalehrerin im Yogaweg/Sriram
Termine und Kontakt:
Weitere Infos bei: Tina Wiora, Lazarettstrasse 1, 76829 Landau, 06341/ 677641

,

www.panakeia-landau.de

Yoga-Therapie-Weiterbildungen:

Vertiefungsseminare für Absolventen/innen des Yogalahrer-Ergänzungsstudiums "Yoga und Therapie" sind für 2019 in Planung, demnächst mehr.


Yoga bei Kongress­veranstaltungen

Neue Konzentrationsfähigkeit und Kreativität für Ihre Veranstaltung

Unsere praktischen Yoga-Bewegungs- und Atemübungen lassen sich ganz einfach in jede Veranstaltung integrieren und führen dazu, dass sich die Teilnehmenden schon nach kurzer Zeit wieder erfrischt und begeistert fühlen. Sie schaffen eine innovative, zeitgemäße und nachhaltige Ergänzung der Vorträge und Präsentationen von der alle Beteiligten profitieren.
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Das Schulungsteam

Ihre YogaLehrer und -Lehrerinnen

Das Schulungsteam steht Ihnen auch für Inhouseschulungen in Ihrem Unternehmen jederzeit gerne zur Verfügung.

Michael Meyer unterrichtet seit 1986 Yoga und ist Yogalehrer im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY).

Die langjährige Zusammenarbeit und Verbundenheit mit seinem Lehrer R. Sriram führte dazu, die Anwendung des Yoga im Gruppen- und Einzelunterricht zu verfeinern und therapeutisch einzusetzen.

Von großer Bedeutung für seinen Lebens- und Yogaweg betrachtet er Helga Simon-Wagenbach. Ihr Wissen und ihre herausragende spirituelle Persönlichkeit haben ihn tief berührt und inspiriert. Helga Simon - Wagenbach gehört für ihn zu den herausragenden Yogalehrerpersönlichkeiten im deutschsprachigen Raum.

Seit 2002 bildet er zusammen mit seinem Schulungsteam Yogalehrende und Therapeuten yogatherapeutisch aus.

Außerhalb seiner Yogalehrtätigkeit ist er selbständig und arbeitet in seinem Unternehmen Communicari-concepts.

Seit 2009 ist er Geschäftsführer der gemeinnützigen Stiftung Lebenswert(e) GmbH.

Hannelore Bösen begleitet als Yogalehrerin (BDY/EYU) Erwachsene in Seminaren und im Einzelunterricht in ihrem beruflichen Alltag.

Es ihr eine Herzensangelegenheit Yoga an junge Menschen heranzutragen, um ihnen den großen Schatz des Yoga zur Stärkung ihrer Persönlichkeit auf körperlicher, psychischer und mentaler Ebene zugänglich zu machen. Sie unterrichtet Kinder und Jugendliche im Yoga in ihrer Funktion als Lehrerin an einem Gymnasium in Kaiserslautern. Darüber hinaus unterrichtet sie Erwachsene im Gruppen- und Einzelunterricht und vor allem Lehrkräfte aus allen Schularten im Rahmen der Lehrerfortbildung an öffentlichen Schulen. Sie ist Referentin und Prozessbegleiterin im Rahmen der Yoga- und Therapieausbildung im Saarland.

Anne Korter hat 2009 bei Michael Meyer das 3 jährige yogatherapeutische Yogalehrerergänzungsstudium abgeschlossen. Durch ihren erlernten Gesundheitsfachberuf als Krankenschwester und durch die Arbeit als Coach für interaktive Gesundheitsentwicklung weiß sie die gesundheitsfördernden Aspekte des Yoga sowohl als Präventionsmaßnahme aber auch als Therapie besonders zu schätzen und anzuwenden. Sie arbeitet als Yogalehrerin im Gruppen – und Einzelunterricht und leitet den Kurs „Yoga für Kinder“.

Ihre Weiterbildung dazu hat sie bei Kornelia Becker-Oberender absolviert. Ihr ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche altersgerecht Yoga üben, um mit Spaß und Achtsamkeit ihre Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft und Konzentration zu entwickeln.

Simone Samtleben ist seit 1987 staatlich anerkannte Ergotherapeutin und in eigener Praxis tätig.

Zu den konstanten Weiterbildungen in Behandlungs- und Bewegungskonzepten wie Feldenkrais, Bobath, und anderen berufsspezifischen Inhalten, ist sie auch zertifizierte PMR- Kursleiterin.

Seit 2006 fühlt sie sich mit der Yogaform: "Vinayasa krama" (Yoga der kleinen Schritte) eng verbunden. Neben regelmäßigen Kursen und Fortbildungen hat sie 2015 das dreijährige Yogalehrerergänzungsstudium „Yoga in der Therapie“, entwickelt von Michael Meyer und begleitet durch Yogalehrer des BDY, erfolgreich abgeschlossen.

Sie wirkt in der Organisation des Schulungsteams der Yogaschule von Michael Meyer mit und leitet dort die Yogakurse für Einsteiger. Sie leitet auch die externen Kurse im Rahmen von firmeneigenen Präventionskonzepten.

Yoga zu praktizieren, führt nach ihrer Einstellung zu einer deutlichen Entschleunigung. Ihre jahrzehntelange therapeutische Erfahrung zeigt ihr auch, dass auch Menschen mit starker Bewegungseinschränkung Yoga üben können und sich dies nachhaltig gesundheitsfördernd auswirkt.

Tina Wiora ist Yogalehrerin, Physiotherapeutin und Ayurvedatherapeutin und integriert diese Aspekte in die Arbeit in ihrer Praxis in Landau.

Ihre Ausbildung zur Yogalehrerin absolvierte sie im Institut für Yoga in Kassel (Satya Yoga 2003-2007). Außerdem nahm sie an einer einjährigen yogatherapeutischen Ausbildung (ECYT) teil sowie am dreijährigen Yogalehrer-Ergänzungsstudium: Yoga und Therapie in der Tradition Desikachar/ Sriram bei Michael Meyer im Saarland. Darauf aufbauend hat sie an einer Ausbildung zur Ayurveda-Therapeutin an der Europäischen Akademie für Ayurveda Rosenberg in Birstein teilgenommen.

Sie unterrichtet Yoga im Gruppen- und Einzelunterricht in ihrer Praxis für Yoga, Ayurveda und integrale Physiotherapie in Landau und ist für die Leitung des Yogalehrer-Ergänzungsstudiums verantwortlich.

Es ist ihr ein besonderes Anliegen, Menschen unabhängig von ihrer Konstitution, ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend, mit Yoga zu begleiten und Freude am Yogaüben und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu vermitteln

Kirsten Wentz entdeckte während ihres Pharmaziestudiums die vielfältigen Aspekte des Yoga-Weges. Sie arbeitet als Apothekerin, ist Yogalehrerin im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland BDY/EYU und fühlt sich der Tradition Krisnamacharya/Desikachar/Sriram verbunden, da diese Tradition eindeutige therapeutische Elemente enthält. Die Möglichkeit, mit Yoga heilend wirken zu können, verbindet sie sehr harmonisch mit ihrer zweiten großen Leidenschaft, der indischen Medizin - dem Aryuveda -. In ihrem Yogaunterricht ist es für sie wichtig, die Lehren des Yoga im Sinne "ihrer" Tradition sowie die Richtlinien aryuvedischer Lebensführung zum Nutzen körperlicher wie geistiger Gesundheit einzusetzen. Sie leitet in der Yogaschule den Kurs: „Yoga am Morgen“ und ist auf Einzelunterricht spezialisiert. Bei den Yogalehreraus- und Weiterbildungen von „Yogaschulungen“ unterrichtet sie die Themen Anatomie, Physiologie und Ayurveda.

Susanne Jacob Physiotherapeutin und Yogaleherin
Den Yoga in meinen beruflichen Alltag einzubeziehen und Yoga und Therapie zu verbinden, sind wichtige Bestandteile meines Berufsalltags geworden und diese Arbeit macht mir große Freude.
Ich unterrichte in Gruppen- und in Einzelform und gebe dort meine eigenen Erfahrungen weiter, die ich mit dem Yoga gemacht habe und immer wieder neu erlebe.

Empfohlene Lehrer

Eine Auswahl empfohlener Lehrer der in der Tradition Krishnamacharya/Desikachar/Sriram

Achenbach - Wege Klaudia (Saarlouis)

Blumenthal Hildegard (Saarbrücken)

Blum - Zipfel Sigrid (St. Blasien, Schwarzwald)

Burens Martina (Perl)

Jacob Susanne (St. Ingbert)

Müller Susanne (Thaleischweiler)

Veith Iris (Dellfeld)

Wannemacher Gudrun (Saarlouis)

Kontakt

Unsere Yogaschule finden Sie im Ärzte- und Geschäftshaus Tivoli, in der Bliesgaustr. 6 in Blieskastel.

Fragen zu unseren Kursen und Angeboten beantworten wir Ihnen natürlich sehr gerne. Rufen Sie doch einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail. Wir hoffen, Sie schon bald in einem unserer Kurse oder Seminare begrüßen zu können.

Wir freuen uns auf Sie!

Bliesgaustr. 6
66440 Blieskastel

0178-2944871